Fachbegriff

Was sind Gummibandagen?

Mehr erfahren


Gummibandagen werden an Transportgeräten, Gabelstaplern und mehr verwendet.

Gummibandagen für den industriellen Einsatz

Gummibandagen, auch Vollgummireifen genannt, werden aus unterschiedlichen Elastomeren gefertigt und können in verschiedenen Ausführungen vorliegen, zum Beispiel zylindrisch oder konisch. Bei der Fußausführung werden als Varianten unter anderem Stahlband und Drahtgewebe verwendet.

Die Bandagen werden vor allem in industriellen Bereichen eingesetzt, zum Beispiel für schwere Transportgeräte und Flurförderfahrzeuge, Gabelstapler oder Anhänger mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h.

Eigenschaften der Gummibandagen

Bandagen aus Elastik-Vollgummi zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit bei hervorragendem Fahr- und Bedienungskomfort aus. Gleichzeitig sind sie sehr abriebfest und somit bodenschonend. Da die Bandagen profillos sind, können zudem weniger Fremdkörper von ihnen aufgenommen werden. Allerdings verfügen sie über eine vergleichsweise geringe Federung, weshalb sie am besten auf ebenen Böden eingesetzt werden. Das Gummi ist temperaturbeständig von -20 °C bis +85 °C und dadurch für viele Bereiche gut geeignet. Die Tragfähigkeit der Gummibandagen wird nach DIN EN 12532 bei einer Geschwindigkeit von 4 km/h oder nach DIN EN 12533 bei einer Geschwindigkeit von 6 km/h getestet.

Gummibandagen können in verschiedenen Abmessungen gefertigt werden, bei Bedarf auch als individuelle Sonderlösung. Für Ihre spezifische Mobilitätslösung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Kontakt

Sie interessieren sich für individuelle Lösungen?

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne

* Pflichtfeld

Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen. Zögern Sie nicht, uns persönlich anzusprechen.

TENTE NV

Industriezone 9

9770 Kruisem

Belgien

Phone: +32 9 3886951

Fax: +32 9 3886955

Email: info.be@tente.com