Fachbegriff

Relevante DIN-Normen für TENTE Räder und Rollen

Mehr erfahren


Die Entwicklung und Prüfung von TENTE Rollen und Rädern entspricht immer den gängigen DIN-Normen, die vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeitet wurden. Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz die Inhalte der relevanten Normen vor.

DIN EN 12526

In dieser Norm werden Begriffe sowie Formelzeichen von Rädern und Rollen festgelegt. Die Norm definiert die Bestandteile von Rädern und deren Konstruktionen, veranschaulicht die Achse und Einbaumöglichkeiten eines Rades. Des Weiteren ist die Beschreibung der Rolle und des Gehäuses in DIN EN 12526 enthalten.

DIN EN 12527

Bei DIN EN 12527 handelt es sich um eine Norm, die beschreibt, wie die Prüfung von Rädern und Rollen ablaufen muss. Festgelegt sind darin sowohl Prüfgeräte als auch Prüfverfahren. Die Norm definiert beispielsweise die Prüfung des elektrischen Widerstands, der Rad- oder Richtungsfeststellung, die dynamische und statische Prüfung sowie viele mehr.
Die folgenden Normen spezifizieren diese Anforderungen für unterschiedliche Gruppen von Rädern und Rollen.

DIN EN 12528

Die Norm DIN EN 12528 legt fest, welche technischen Anforderungen, Abmessungen und Prüfungsanforderungen Möbelrollen erfüllen müssen. Nicht eingeschlossen sind dabei Rollen für Drehstühle sowie weitere Sonderanwendungen.

DIN EN 12529

Entsprechend der vorherigen Norm werden in DIN EN 12529 die technischen sowie Prüfungsanforderungen sowie Abmessungen für Rollen festgelegt, die üblicherweise an Drehstühlen eingesetzt werden. Eingeschlossen sind sowohl Rollen mit als auch ohne Bremsvorrichtung.

DIN EN 12530

In dieser Norm sind Anforderungen und Abmessungen definiert für Apparaterollen bzw. manuell betätigte Räder und Rollen, die in öffentlichen Einrichtungen wie Hotels, Restaurants, Schulen oder Krankenhäusern eingesetzt werden.

DIN EN 12531

Für Anforderungen an und Abmessungen von Krankenbettenrollen gilt die Norm DIN EN 12531. Speziell bezieht sich diese Norm auf Lenkrollen für Krankenbetten, deren Raddurchmesser 100 mm oder mehr beträgt und die über einen Zentralfeststeller verfügen. Auch andere Lenkrollen mit ähnlichen Abmessungen können nach dieser Norm angewendet werden.

DIN EN 12532

Abgedeckt von der Norm DIN EN 12532 werden Transportgeräterollen bis zu einer Geschwindigkeit von 1,1 m/s bzw. 4 km/h. Nicht enthalten in der Norm sind Räder und Rollen für Möbel und Bürostühle sowie für Apparate, Krankenbetten und angetriebene Anwendungen.

DIN EN 12533

DIN EN 12533 regelt Schwerlasträder und ­-rollen – inklusive Zubehör – für mechanische oder kraftangetriebene Anwendungen, deren Geschwindigkeit zwischen 1,1 und 4,4 m/s bzw. 4 und 16 km/h liegt. Antriebsräder ebenso wie luftbereifte Räder sind nicht eingeschlossen.

Fragen zu den einzelnen DIN-Normen beantworten wir Ihnen gerne ausführlich. Nehmen Sie dazu Kontakt zu unserem Serviceteam auf.

Kontakt

Sie interessieren sich für individuelle Lösungen?

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne

* Pflichtfeld

Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen. Zögern Sie nicht, uns persönlich anzusprechen.

TENTE-ROLLEN GMBH

Herrlinghausen 75

42929 Wermelskirchen

Deutschland

Phone: +49 2196 99-0

Fax: +49 2196 99-221

Email: info.de@tente.com