Projekt Ausbildungsbasar 2015

Wir wollen etwas von Auszubildenden für künftige Auszubildende kreieren.



Am Dienstag, den 29.09.2015, fand der 19. Ausbildungsbasar des Berufskollegs Bergisch Land in Wermelskirchen statt. Hierbei wird jeden Herbst zahlreichen Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich jungen Berufsstartern mit ihrem Ausbildungsangebot vorzustellen. Die Besucher konnten sich einen Überblick zu den zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten der Unternehmen aus dem Bergischen Raum verschaffen sowie eine direkte Chance der Beratung vor Ort wahrnehmen.

Für TENTE war es Zeit eine Veränderung anzugehen, welche die Repräsentation der Ausbildung bei TENTE meint. Der alte Stand auf der Ausbildungsmesse war veraltet und es musste etwas Neues her. Um TENTE so ansprechend für die jungen Menschen wie nur möglich zu präsentieren, durften sich unsere Auszubildenden bei dem Projekt Ausbildungsbasar 2015 kreativ und ideenreich entfalten.

Im Herbst 2014 fing das Projekt zunächst mit der Gestaltung einer völlig neuen Ausbildungsbroschüre an. Schnell stand das Ziel fest: „Wir wollen etwas von Auszubildenden für zukünftige Auszubildende kreieren“. Dies unterstreicht das Motto in der Broschüre „Von Uns für Euch“. Die komplette Gestaltung, wie Text und Bilder, lagen in den Händen der Auszubildenden und führten zu einem modernen und ansprechenden Resultat. Doch mit der Broschüre allein war es nicht getan. Die gute Teamarbeit der Azubis überzeugte die Ausbildungsleitung und führte zu der nächsten Aufgabe. In eigenständiger Regie entwarfen sie einen Messestand für den Ausbildungsbasar 2015. Von der Gestaltung der Info-Stände bis zum Design einer Theke, in der eindrucksvoll die TENTE-Rollen auf einen Blick zu sehen sind. Für die Azubis hat Teamgeist eine zentrale Bedeutung, wie sie mit einem einheitlich getragenen T-Shirt auf dem Messestand überzeugend gezeigt haben.

Wir danken der Geschäftsleitung, die uns Auszubildenden die Möglichkeit gegeben hat, an dem Projekt „Ausbildungsbasar“ teilnehmen zu dürfen und den Kollegen aus dem Bereich Marketing für die Unterstützung während des Projektes. Ein besonderer Dank gilt dem Schreinerunternehmen „Junge“ für die großzügige Spende der Ausbildungstheke.